Blockheizkraftwerk ECO 180 HG

mit Holzgas-Zündstrahlmotor und 180 kWel / 270 kWth*

Zusammen mit dem Burkhardt Holzvergaser V3.90 erzeugt das Blockheizkraftwerk ECO 180 HG elektrische und thermische Energie aus Holzpellets. Bei einem Holzpellet-Verbrauch von etwa 115 kg/h und einem Zündölverbrauch von etwa 4l/h werden 180 kW elektrisch und 270 kW thermisch produziert.

Der BHKW-Motor

Basismotor für das BHKW ECO 180 HG ist der MAN Reihensechszylinder Dieselmotor D26 mit Turboaufladung, Steuergerät, 4-Takt Common Rail Einspritzsystem sowie der 4-Ventil-Technologie mit optimiertem Brennraum und mittig angeordneten Einspritzelementen.
Burkhardt BHKW ECO 180 HG

Prinzip Zündstrahlmotor

Das Holzgas-Luft-Gemisch ist in einem Selbstzündermotor (Diesel-Prinzip) nicht zündfähig. Um von dem guten Wirkungsgrad des Dieselmotors im Vergleich zum Ottomotor profitieren zu können, wird Zündöl eingespritzt. Dadurch entsteht im Zylinder ein Kraftstoff-Luftgemisch, das bei ausreichender Kompression selbst zündet. Durch das Common Rail Injection Verfahren (CDI) lässt sich die Verbrennung so steuern, dass der Wirkungsgrad weiter optimiert wird. Als Zündöl wird hier ein Rapsölraffinat eingesetzt. Geeignet ist auch Heizöl oder Dieselkraftstoff, wobei dabei aber Rücksicht zu nehmen ist auf die landesspezifischen Bedingungen. Der zusätzliche Verbrauch an Zündöl trägt voll zur Motorleistung bei.

Stromerzeugung im BHKW: der Generator

Bei beiden Modellen kommt ein luftgekühlter Synchrongenerator zum Einsatz. Der Generator ist in der Schutzart IP 23 aufgebaut. Das Gehäuse ist aus Stahl, die Lagerschilder aus Grauguss und die dauergeschmierte Lager sind ausgelegt auf die speziellen Anforderungen und das Schwingungsverhalten der Antriebseinheit. Er ist mit einem zweifach gelagerten Rotor ausgestattet, um die Lagerlasten an der Antriebseinheit so niedrig wie möglich zu halten. Als Felderregungssystem wird das bürstenlose AREP-System der Firma Leroy-Somer verwendet. Der großzügig dimensionierte und erweiterbare Klemmkasten ermöglicht einen einfachen Zugang zu Wartungs- und Installationsarbeiten.

Vorteile Zündstrahlmotor

  • bewährter Basismotor (MAN D26)
  • intelligente Regelung und Steuerung
  • robuste Verbrennung (sehr hohe Zündenergie)
  • Versorgungssicherheit mit Flüssigkraftstoff (Notbetrieb auch ohne Holzgas möglich)

* Wärmeleistung inkl. Abwärme Holzvergaser

Hier finden Sie Informationen zum Burkhardt Blockheizkraftwerk ECO 165 HG.

Lesen Sie mehr in unserer Broschüre „KWK mit Holzpellets“ (PDF, 4.2 MB).