Bewährte BHKW-Technik

Einfaches Prinzip: aus Drehbewegung Strom erzeugen

Im Blockheizkraftwerk befindet sich ein spezieller, mit Gas betriebener Verbrennungsmotor, welcher einen Generator antreibt, der aus mechanischer Energie Strom erzeugt. Dieser wird entsprechend dem aktuellen Bedarf im angeschlossenen Gebäude verbraucht, überschussiger Strom kann in das Netz des Netzbetreibers eingespeist werden. Die dabei an fallende Wärme aus Kühlwasser, Schmieröl, Abgas und der Ladeluft wird über Wärmetauscher als Heizwasser mit Vorlauftemperaturen von 90°C bis 95°C ausgekoppelt. Durch diese optimierte Wärmenutzung können Blockheizkraftwerke von Burkhardt Wirkungsgrade von bis zu 92% erreichen.

Was bedeutet wärmegeführtes BHKW?

Das Blockheizkraftwerk wird abhängig von einem Temperatursollwert (z. B. Heizwasser-Rücklauftemperatur) ein- bzw. ausgeschaltet. Die Wärme wird im Heizungssystem immer gebraucht. Der erzeugte Strom kann selbst genutzt oder auch ins öffentliche Netz eingespeist werden. Wärmegeführte Blockheizkraftwerke stellen den größeren Anteil der Anlagen.

Was bedeutet stromgeführtes BHKW?

Das Blockheizkraftwerk wird abhängig vom Strombedarf geschalten. Die Anforderung kann sein:

  • Lastkennlinie für den Strombedarf
  • Netzbezugsregelung
  • virtuelles Kraftwerk
  • Inselbetrieb
  • Rundsteuerempfänger des Netzbetreibers

Die erzeugte Wärme kann im stromgeführten Betrieb unterschiedlich genutzt werden:

  • Nutzung im Heizungssystem
  • Speicherung der Wärme im Puffer
  • Nutzung in Absorptions-Kältanlage
  • Abfahren der Wärme über Notkühler

Das dürfen Sie bei unseren Blockheizkraftwerken erwarten:

  • Leistungskontrolle jedes BHKWs im Prüfstand und Dokumentation
  • Stufenlose Regulierung der BHKW-Leistung möglich
  • Lange Wartungsintervalle und großes Ölvolumen
  • Anschlussbedingung zur Einspeisung ins öffentliche Netz serienmäßig erfüllt
  • Integrierte hydraulische Systemtrennung für Sicherheit
  • Modulationsfähigkeit: Burkhardt BHKWs können strom- oder wärmegeführt betrieben werden

Grundausstattung des BHKWs:

  • MAN-Motor und Generator von Leroy Somer
  • Zündanlage
  • Gasregelstrecke nach DVGW
  • 3-Wege-Katalysator (Saugmotor) oder Oxydationskatalysator (aufgeladener Motor)
  • Wärmeauskopplung aus dem Abgas, inkl. Abgaswärmetauscher
  • Wärmeauskopplung aus der Motorkühlung, inkl. Plattenwärmetauscher, Kühlwasserpumpe und Sicherheitstechnik
  • Sicherheitspaket aus Gas-Sensor und Dichtheitsüberwachung
  • Schaltanlage und Steuerung
  • Fernwartungszugang über ein Anlagenportal

Optionales Zubehör zu Burkhardt Blockheizkraftwerken:

  • Lüftungskomponenten zur Maschinenraum Be- und Entlüftung
  • Zweiteiliger Abgasschalldämpfer und Edelstahlkamin
  • Verschiedene Systeme zur Schmierölversorgung
  • Heizungsaufbau mit Rücklauftemperaturanhebung
  • Betonraumzelle oder Schallschutzkabine
  • SCR-Abgasnachbehandlung
  • Weiteres Zubehör auf Anfrage

Haben Sie Fragen zu unseren BHKWs? Sprechen Sie uns an!

Ihre Ansprechpartner rund um das Thema Blockheizkraftwerke und KWK mit Gas:

für Baden-Württemberg: